Eiger Express NEIN!

Bergschaft Wärgistal sagt nein zum EigerExpress Projekt

In ihrer gestrigen Abstimmung hat die Bergschaft Wärgistal dem EigerExpress Projekt ihre Zustimmung versagt. Die Grundeigentümer erteilen den Jungfraubahnen kein Überfahrtsrecht.

Laut einem Artikel in der Berner Zeitung hat die Bergschaft Wärgistal gestern Nein zum EigerExpress gesagt und den Jungfraubahnen das Überfahrtsrecht verweigert. Dies, obwohl es für die Bergschaft um viel Geld gegangen wäre. Insbesondere die Präsidentin der Bergschaft hatte sich in im Vorfeld sehr kritisch gegenüber dem Projekt geäussert (Jungfrauzeitung vom 31.7.2014), aber offensichtlich standen auch andere Bergschaftler dem Projekt kritisch gegenüber, so dass die notwendige Zweidrittelsmehrheit nicht zustande kam.

Noch ist offen, wie es nun weitergeht, denn Enteignungen wird sich die Jungfraubahn kaum leisten. Gemäss Informationen der Gemeinde Grindelwald findet die Gemeindeversammlung am 24. Oktober regulär statt. 

Weitere Artikel in der Berner Zeitung und der Jungfrau Zeitung

 

 

 

Kontakt / Impressum

mountain wilderness schweiz suisse svizzera svizra
Sandrainstrasse 3, 3007 Bern

Tel +41 31 372 30 00
info[at]mountainwilderness.ch
www.mountainwilderness.ch

Gefällt Ihnen diese Seite? Unterstützen Sie mountain wilderness.

Kritische GrindelwaldnerInnen und LauterbrunnenerInnen!

Stehen Sie dem Projekt kritisch gegenüber? Möchten Sie dies auch kundtun? Melden Sie sich bei uns! Ihre Meinung rücken wir gerne ins richtige Licht.

Weitere Informationen